Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs

15.12.2020 12:00

Alles war irgendwie anders beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Humboldtschule am Nachmittag des 2. Dezember. Entgegen der  gemütlichen und familiären Atmosphäre, die sonst diesen vorweihnachtlichen Wettbewerb ausmacht, schien das Ambiente in der Aula deutlich nüchterner: gemäß der Corona-Schutzmaßnahmen befanden sich die neun Schülerinnen und Schüler auf Distanz und mit Mundschutz, ohne unterstützende Mitschüler*innen oder Familienmitglieder traten sie zum Wettbewerb an. Doch die Atmosphäre änderte sich sofort, als der Wettbewerb begann und alle in die Welt von Hexen, Hobbits und Prinzessinnen hineingelesen wurden – Corona blieb für zwei Stunden (fast) vergessen. 
Wir gratulieren Sarah Kelch (6d) und Jan Frederik Römer (6f) ganz herzliche zum Gewinn des Schulentscheides und drücken die Daumen für den Regionalwettbewerb im kommenden Jahr.