Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

Mathe Expertenkurs

Der Mathe Expertenkurs richtet sich an mathematisch begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7. Er bietet die Möglichkeit, gemeinsam vertiefende Probleme oder Aufgaben zu untersuchen und zu lösen – und weitere mathematische Entdeckungen in Themen zu machen, die im regulären Mathematikunterricht planmäßig nicht vorgesehen sind. Zudem wird durch gezielte Vorbereitung auf verschiedene Mathematikwettbewerbe die Problemlöse- und Argumentationsfähigkeit weiter trainiert.

Was genau wird gemacht?

Beispielthemen:

  • Raumgeometrie: platonische und archimedische Körper (mit Nachbau)
  • Möglichkeiten der Parkettierung: Mit welchen Figuren lässt sich die Ebene lückenlos und überschneidungsfrei parkettieren?
  • Einsatz von Software in der Mathematik: Simulationen von Zufallsprozessen, Barcodes, Algorithmen etc.
  • Mathematik auf dem Schachbrett
  • Kalenderrechnung
  • Invarianzprinzip
  • Graphenprobleme, z.B. das Königsberger Brückenproblem (Leonhard Euler)
  • Spieltheorie: Strategiespiele, Analyse von Gewinnchancen
  • Abzählverfahren
  • ...

Dazu kommt die Vorbereitung auf Wettbewerbe: Mathematik-Olympiade, Känguru-Wettbewerb, ...

Organisation

Die Einwahl findet in den ersten Wochen des Schuljahres über den jeweiligen Mathematiklehrer der Klasse statt – eine Teilnahme gegen das Votum des Fachlehrers bzw. der Fachlehrerin ist nicht möglich. In der Regel findet der Kurs dann ab der dritten Woche nach Schuljahresbeginn statt.

Der Kurs deckt je nach Angebot (wöchentlich / zweiwöchentlich) zwei oder eine Stunde/n im Wahlunterricht ab.

Die Notengebung richtet sich nach den Vorgaben des AG-Bereichs von „mit gutem Erfolg teilgenommen“ bis „teilgenommen“.

Der Kurs ist jeweils für ein Jahr geplant. Da sich aber die Themen nicht gegenseitig voraussetzen, ist auch ein Einstieg nach einem halben Jahr möglich. Ebenso ist es möglich, den Kurs in beiden Jahrgangsstufen 6 und 7 nacheinander zu besuchen.