Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

Unterrichtsorganisation

In den Klassenstufen 8 und 9 wird im Rahmen des Wahlunterrichtes Informatik angeboten, in der Oberstufe (Jahrgangstufen 10-12) werden Kurse im Fach Informatik angeboten.

Jeder Schülerin und jedem Schüler steht ein PC zur Verfügung. Damit ist eine eigenständige Arbeit am Computer gewährleistet. Daneben wird auch in Gruppen gearbeitet, wenn sich ein Thema dazu anbietet. Die Struktur des Schulnetzes ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern auch gemeinsam an einem PC oder über das Netz gemeinsam an einzelnen Dokumenten zu arbeiten.

Neben den Computern stehen den Schülern Beamer, Druckmöglichkeiten, Videobearbeitung, Soundbearbeitung, digitale Fotoapparate sowie ein Smartboard für professionelle Präsentationen zur Verfügung.

Jede Schülerin und jeder Schüler der Humboldtschule hat nach einer geschützten Anmeldung ein eigenes Laufwerk, in dem alle Dokumente und Daten gesichert werden können. Dieser Zugang ist für alle an jedem PC der Humboldtschule eingerichtet. Damit sind die Schülerinnen und Schüler auch in der Lage, außerhalb des Informatikunterrichtes an den Projekten weiter zu arbeiten.

Wir legen Wert auf

  • das eigenständige Arbeiten

  • das Arbeiten in Gruppen an ausgewählten Themen

  • Projektarbeiten

  • ein problemorientiertes Arbeiten

  • das Veröffentlichen von Ergebnissen

  • das Erlernen und Anwenden von Fachwissen

  • das Anwenden von Fähigkeiten in anderen Fächern (vernetztes Lernen)

  • verantwortungsbewussten Umgang mit Gerätschaften und Einrichtungen der Schule