Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

Experimentalunterricht

Neben der lehrplanmäßigen Arbeit in Biologie, Chemie und Physik finden im naturwissenschaftlichen Unterricht einige Projekte mit außerschulischen Partnern (Betriebe, Universitäten) statt. Diese Kooperationen dienen einer praxis- und wissenschaftsnahen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler.

In der Sekundarstufe I werden insbesondere im Wahlunterricht projektorientierte Unterrichtsformen besonders gefördert. So arbeitet in diesem Bereich die HUS seit Jahren mit der Firma Ixetic (früher LuK) zusammen. Das WU-Angebot "Sportbiologie" oder die Kurse zur "Ernährung und Fitness" und "Photovaltaik" sind gute Beispiele für die naturwissenschaftliche Projektarbeit an der HUS.

Weiterhin finden sich auch in der Oberstufe wichtige innerfachliche Initiativen in den Naturwissenschaften. So findet unser Chemieunterricht zeitweise in den Universitätslaboren der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main statt.

Naturwissenschaftliche Angebote finden sich ebenso im AG-Bereich. Dort wird z.B. für die jüngeren Schülerinnen und Schüler eine Forscher-AG angeboten. Nähere Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften finden Sie über die Navigationsleiste links.