Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst der HUS stellt die Erstversorgung und Betreuung von Erkrankten oder Verletzten während der Unterrichtszeit sicher. In den Pausen sind immer Schulsanitäter zum Bereitschaftsdienst im Sanitätsraum eingeteilt. Außerhalb der Pausen können sie vom Sekretariat per Handy alarmiert werden und sind dann binnen weniger Minuten vor Ort.

Die Schulsanitäter haben eine Erste-Hilfe- oder Sanitätsausbildung absolviert, sie trainieren darüber hinaus ihre Fertigkeiten aber regelmäßig auch in den AG-Treffen und halten sich so auf dem Laufenden. Dort werden auch die erworbenen Kenntnisse vertieft und Erfahrungen zu den absolvierten Einsätzen ausgetauscht.

Wettbewerb 2013

Am Samstag, den 27.04.2013, wurde ein Wettbewerb der Schulsanitätsdienste für den Bezirk Südhessen ausgetragen, an dem sich auch die Humboldtschule beteiligte.

Die Schülerinnen Sarah Gasser, Tonia Müllerberndt und Christina Richter überzeugten die Jury mit ihrer Kompetenz und errangen den 2. Platz.