Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

Detailansicht


Humboldtschule feiert Reformationstag

Datum: 08.11.2017
Zeit: 20:45
Kategorien: Neuigkeiten

Teufel abwerfen und Bibeln schmuggeln – die Pausen an der Humboldtschule Bad Homburg standen am Mittwoch den 01. November ganz unter dem Zeichen des Reformationsjubiläums.

Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Pause Schlange stehen, um mit in buntem Farbwasser getunkten Schwämmen den Teufel abzuwerfen – das ist kein alltäglicher Anblick an der Humboldtschule, sorgte aber für große Begeisterung aller Altersstufen. Ebenso wie die vielen anderen Stationen, die die unterschiedlichen Religionskurse der Humboldtschule am Mittwoch aufbauten, um gemeinsam das Reformationsjubiläum zu feiern. Nachdem Schulleiter Herr Engel den Projekttag eröffnete, sang ein Schülerchor mit Unterstützung einiger Musiker der vollen Pausenhalle die Errungenschaften der Reformation zu und erntete großen Applaus. Frau Kron studierte mit einer Gruppe ein Kurztheater zu wichtigen Lebensstationen Luthers ein. „Besonders gut gefallen mir die Ablassbriefe“, sagte Paul aus der 8. Jahrgangsstufe. Diese hat er kurz zuvor beim Lutherquiz gewonnen. Erlassen werden damit keine Sünden, aber Hausaufgaben darf er nun einmal vergessen. „Für die Vergebung deiner Sünden nützt dir der Ablassbrief aber nichts, die bekommst du allein aus Gnade.“ steht auf diesem Ablassbrief. An einer anderen Station schmuggelten Schülerinnen und Schüler Luthers Septembertestamente um die Wette durch einen Parcours. Lutherkekse und Kuchen in Lutherrosenform stellten selbst die Verpflegung unter das Zeichen des Reformationsjubiläums.

„Stationen zu überlegen, die etwas mit der Reformation zu tun haben, das war gar nicht so einfach.“ sagt Finja, die mit ihren Mitschülern das Bibelschmuggeln durchgeführt hat. Lars ergänzte „Um coole Spiele zur Reformation zu machen, mussten wir erstmal drei Wochen schauen, was Luther alles gemacht hat.“ Damit wurde der Projekttag für die Religionsschüler zu einem Projektmonat, der mit dem Highlight des Projekttags ausklang: 95 Ballons mit den 95 Thesen Luthers ließen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in die Luft steigen.