Humboldtschule Bad Homburg Unesco-Projektschule

UNESCO-Projekttag

An der HUS wird jährlich mit allen Schülerinnen und Schülern ein sogenannter UNESCO-Projekttag durchgeführt. Er ist terminiert auf die Woche rund um den 26. April, den Tag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, der Orientierungspunkt für Projekte aller Schulen des internationalen Verbundes der UNESCO-Projektschulen ist. 

Wesentliches Ziel des Projekttages ist es, die Erziehung der Schülerinnen und Schüler im Geist der Leitlinien der UNESCO verstärkt in den Fokus zu rücken und damit zur Identifikation der Schulgemeinde mit der HUS als UNESCO-Projektschule beizutragen.

Themen

Die Projekte befassen sich insbesondere mit den Themenbereichen

  • Schöpfung und Umwelt / Umwelt HUS (Jg. 5)
  • Die UNESCO-Ideale: Weltnatur- und Weltkulturerbe (Jg. 6)
  • Begegnung der Kulturen (Jg. 7)
  • Migration und Integration (Jg. 8)
  • Geschlechterrollen: Vorurteile und Diskriminierung (Jg. 9)
  • Die Frage nach dem gelingenden Leben (E2)
  • Menschenrechte im Zeitalter der Globalisierung - Problemstellungen aus historischer Perspektive (Q2)
  • Menschenrechtsprobleme in unserer Gegenwart (Q4)

Termin

Das Datum des kommenden UNESCO-Projekttages finden Sie in unserem Terminkalender im Service-Bereich.